IMPRESSIONEN

Für einen schnellen Überblick haben wir ein kurzes Video über einen unserer Hackathons.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

WHAT-THE-HACK

Programmieren ist ein sehr mächtiges Werkzeug für gesellschaftliche Veränderung und Engagement. Diese Möglichkeiten werden leider größtenteils unterschätzt. Das möchten wir gerne ändern.

Darüber hinaus ist ein Hackathon auch eine tolle Möglichkeit, Menschen aus der sehr vielfältigen lokalen IT Szene kennenzulernen, sich zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen oder einfach nur Spaß zu haben und Neues zu lernen.

Nicht zuletzt hoffen wir, das allgemeine Interesse an IT Themen zu wecken, da diese maßgeblich die Zukunft unseres Bundeslandes und unseres Alltages prägen werden.

Übrigens, „hacken“ kennt weder Alter noch Geschlecht. Ein „Junior Hackathon“ für Jugendliche ab 12 Jahre findet parallel statt.

Was

Was?

SAAR HACKATHON
-
MACHEN STATT MECKERN!

Für wen?

Für Wen?

Alle interessierten Programmierer*innen,
Designer*innen, etc.

Wann

Wann?

Samstag, den 13.04.2024, 9:00 - 18:00 Uhr,
&
Sonntag, den 14.04.2024, 9:00 - 18:00 Uhr,

Kosten

Kosten?

Keine.
Essen & Getränke gibt es beim Event.

Wo

Wo

DIaLOGIKa
Pascalschacht 1
66125 Saarbrücken-Dudweiler

Wie

Wie anmelden?

Bitte benutzt unser Ticketsystem für eine verbindliche Anmeldung

WHAT THE F.A.Q.?

Was ist ein Hackathon?

WAS IST EIN HACKATHON?

„Ein Hackathon (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine kollaborative Software- und Hardwareentwicklungsveranstaltung. Alternative Bezeichnungen sind „Hack Day“, „Hackfest“ und „codefest“. Ziel eines Hackathons ist es, innerhalb der Dauer dieser Veranstaltung gemeinsam nützliche, kreative oder unterhaltsame Softwareprodukte herzustellen oder, allgemeiner, Lösungen für gegebene Probleme zu finden. Die Teilnehmer kommen bei Software-Hackathons üblicherweise aus verschiedenen Gebieten der Software- oder Hardwareindustrie und bearbeiten ihre Projekte häufig in funktionsübergreifenden Teams. Hackathons haben immer ein spezifisches Thema oder sind technologiebezogen.“

Quelle: Wikipedia

 

In unserem Fall ist das Thema grob umrissen „nachhaltige Lösung eines Problems“. Der Fokus soll/darf dabei gerne auch auf gesellschaftlichen Gruppen liegen, die sonst häufig vergessen werden.

Der Hackathon findet im denkmalgeschützten Gebäude der DiaLOGIKa GmbH, Pascalschacht 1 in 66125 Saarbrücken Dudweiler, statt.

Der erste Hackathon fand am zweiten Januarwochenende 2019 (12./13.01.2019) statt. Damit fiel er fast genau auf den 6. Todestag von Aaron Swartz, der für die Initiatoren Vorbild und Inspiration ist. Der nächste Hackathon wird immer unter What-The-Hack angekündigt

„Aaron Hillel Swartz (* 8. November 1986 in Chicago; † 11. Januar 2013 in New York City) war ein US-amerikanischer Programmierer, Unternehmer, Autor, Organisator politischer Bewegungen und Hacktivist. Bereits als 14-Jähriger begann er, die Gesellschaft umzugestalten und setzte sich für bürgerschaftliches Bewusstsein und Teilhabe ein. Als Voraussetzung dafür sah er freien Zugang zu Inhalten des Internets und zu Wissen an. Er war gegen Zensur.

Quelle: Wikipedia

 

Aaron Swartz‘ Geschichte wird in dem Dokumentarfilm „The Internet’s Own Boy“ (dt. „Tod eines Internet-Aktivisten“) erzählt. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen RSS und Reddit.

Es werden natürlich zunächst einmal Menschen mit Programmierkenntnissen für dieses ehrenamtliche Umsetzen von Softwareprojekten angesprochen. Dabei stehen gleichwohl Interesse und Spaß am Programmieren im Vordergrund und sind wichtiger als besondere Fachkenntnissen oder Erfahrung.

Auch Teilnehmer aus anderen Bereichen (z. B. Designer und Juristen) sind herzlich willkommen.

Es wird auch parallel einen kleineren „Junior Hackathon“ für Jugendliche ab 12 Jahre geben, in Zusammenarbeit mit Coder Dojo Saar.

Die Anmeldung ist über dieses Formular möglich.

Alle Projekte, die zur Intention der Veranstaltung passen, sind willkommen. Es werden vorab von uns Projektideen vorgestellt. Teilnehmerideen werden von uns moderiert veröffentlicht.

Aufgrund des zeitlichen Rahmens liegt der Fokus auf klar umrissenen Projekten, die voraussichtlich an einem Wochenende umsetzbar sind und z. B. einen nachhaltigen Lebenswandel fördern oder Hilfestellung in verschiedenen Lebenslagen bieten/vermitteln.

Es darf aber auch gerne etwas politischer werden, z. B. könnte man mit einer Plattform nachverfolgen, welche Wikipedia-Seiten in den letzten Wochen von innerhalb des Bundestages editiert wurden, und was dabei geändert wurde.

Der Saar Hackathon e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Mehr Infos über den Verein findet ihr [hier].

Der Saar Hackathon e.V. bietet Firmen/Organisationen die Möglichkeit einer Sponsor-Mitgliedschaft. Wie man unterstützen kann, erfährt man [hier].

DER VEREIN

Der Saar Hackathon e.V. wurde im August 2019 gegründet und wird seit Oktober 2020 vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.

Zwecke des Vereins sind die Förderung von Wissenschaft und Forschung und die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke. Kurz: Wir machen ehrenamtlich und ohne kommerzielle Interessen ziemlich cooles Zeug - nämlich Hackathons veranstalten - und jeder hat was davon.


Der aktuelle Vorstand besteht aus:

Für wen?

Dr. Christoph Endres, Vorsitzender

Für wen?

Uwe Caspari, stellv. Vorsitzender

Für wen?

Dr. Kim Pecina, Schatzmeister

Die aktuelle Satzung vom 15.09.2020 findet man [hier].

Vereinsregistereintrag: Registerblatt VR 5961, Amtsgericht Saarbrücken

ANMELDUNG ZUM HACKATHON

Zur Anmeldung nutzen wir Pretix, ein System um Tickets zu verkaufen, um einen besseren Überblick zu behalten und damit ihr auch selbstständig eure Anmeldung bearbeiten oder löschen könnt. Keine Sorge, die Teilnahme ist und bleibt kostenlos, daher sind die "Tickets" auch kostenfrei. Melde dich hier an: https://pretix.eu/saarhackathon/wth05

Für Kinder und Jugendliche bieten wir zur gleichen Zeit einen Junior Hackathon in Zusammenarbeit mit dem CoderDojo Saar an. Für den Junior Hackathon könnt ihr euch hier ebenfalls über den Ticketshop anmelden.

Projekte

Die Teilnehmer am Hackathon dürfen selbstverständlich frei entscheiden, woran sie arbeiten wollen. Die Projekt-Skizzen auf dieser Seite sind als Vorschläge und Inspiration gedacht.

Uns gefällt beispielsweise so etwas wie diese Erste-Hilfe-App, oder generell Dinge die mit wenig Aufwand sinnvoll irgendetwas verbessern, getreu unserem Motto „MACHEN STATT MECKERN!“.

Wer Ideen hat, darf sie uns gerne zusenden: kontakt@what-the-hack.saarland

 

2019 Saarhackathon #01

2019 - SAARHACKATHON #01

Persönlicher CO2 Monitor

Schutz für JoggerInnen

Wikipedia Watch

Easy Rider (oder so ähnlich)

Local linked data oder „Stell dir vor, es gibt Kultur, Party, Kunst… und niemand geht hin“

Radio-Hörspielsammler – Kopfkino (nicht nur) für blinde Mitmenschen

Chat-Bots für Behinderte (Anna Tigunova)

Freie Alternative zu Googles Standortverlauf für Android (Daniel)

Portal zur Verwaltung von Experimenten, Studien und Teilnehmern (Christian Thiel)

Visual Storytelling (Thomas Darimont)

Ruelloffener, zeitaktueller Controller für Signage Screens auf Basis von Screenly (Fabian Peter)

Saarcoin (Alain Knorr)

Sanascope (Dan Romescu)

Technologische Innovationen im Gesundheitswesen (Tamara Kirsch)

Wetterdaten und OpenWeather API (Jan Jochum)

AGB- und Preistracking (Franziska Wolf)

Drohne programmieren

Minecraft Flatworld Generator

3D-Druck

 

JUNIOR HACKATHON

Junior Hackathon by CoderDojo Saar

Du hast eine Idee für eine Anwendung, die es noch nicht gibt, aber unbedingt geben sollte? Bist Du mindestens 12 Jahre alt? – Am Saar Hackathon-Wochenende helfen Dir die Mentoren des CoderDojo Saar am Samstag den ganzen Tag Dein Projekt umzusetzen!

Du hast noch keine Idee, aber Lust auf Coding und Making? – Auch super!

Wir haben Material für Internet-of-Things-Projekte, z. B. verschiedene Sensoren dabei, das Du gerne für Dein Projekt nutzen kannst. Die Mentoren unterstützen und begleiten Dich. Am Sonntagabend wird jeder mindestens einen Prototypen seiner Idee präsentieren können.

Die Anzahl der Plätze ist beschränkt. Ihr solltet in Teams arbeiten. Ihr könnt euch als Team anmelden oder die Teams finden sich vor Ort

Was

WAS?

Junior Hackathon

Coding & Making wie Du willst

Für wen?

FÜR WEN?

Alle ab 12 Jahren

Wann

WANN?

Sonntag, den 14.04.2024, 9:00 - 18:00 Uhr,

Kosten

KOSTEN?

Keine.
Essen & Getränke gibt es beim Event.

Wo

WO?

DIaLOGIKa
Pascalschacht 1
66125 Saarbrücken-Dudweiler

Wie

Wie anmelden?

Hier gehts zu den Junior-Hackathon-Tickets

Unterstützer

Wir bieten ein Unterstützer-Abo in der Größenordnung von 500€ jährlich an. Dafür dürfen wir eine Bescheinigung für die Steuer schreiben.

Unterstützung kann aber auch anders aussehen - Bereitstellung von Ressourcen (Daten, spezielle Hardware,...), Catering, Mithilfe, oder auch ganz einfach die eigenen Mitarbeiter:innen auf unsere Veranstaltungen hinweisen.

Unser Ziel ist es nicht, möglichst viel Geld zu sammeln (unser Bedarf ist überschaubar und der Verein gemeinnützig), sondern die lokale IT-Landschaft möglichst geschlossen hinter uns stehen zu haben. Wir freuen uns, wenn Ihr mitmacht. Sprecht uns gerne an unter kontakt@what-the-hack.saarland